Mozartgesellschaft von PŸUR unterstützt

Chemnitz- Die Sächsische Mozartgesellschaft e.V. konnte sich auch in diesem Jahr über eine großzügige Geldspende freuen.

Der Kabelnetzbetreiber PŸUR überreichte am Freitagabend in seinem Geschäft an der Inneren Klosterstraße einen Spendenscheck über 5.000 Euro an die Mozartkinder. Ein ausgewähltes Mozartkind erhält dabei einen großen Anteil der Spende.

Gemeinsam musizierten die Mozartkinder in der PŸUR-Filiale. Die Gäste hatten dabei die Möglichkeit, zu den weihnachtlichen Klängen der Musiker zu singen. Das Angebot wurde von vielen Chemnitzern genutzt und so entstand eine entspannte Atmosphäre. Das Mini-Konzert war Teil des „Lebendigen Adventskalenders“. Bei diesem öffnen sich im Dezember zahlreiche Türen von Geschäften, Institutionen und Hausgemeinschaften in Chemnitz, dem Erzgebirge und Tschechien – Dabei wird weihnachtliche Musik zelebriert und sich kennen gelernt.

In diesem Jahr musizierten die Mozartkinder mit zwei Gästen aus Tschechien. So konnte jeder einen Eindruck davon erhalten, wie die Weihnachtslieder in unserem Nachbarland zelebriert werden.