Mühlau: Büffel ging eigene Wege

…und ging in den Tod. Nach Polizeiangaben entfernte sich während des Abtriebs von der Weide in der Nähe der Kläranlage am Freitagvormittag, gegen 9.50 Uhr ein Büffel aus der Herde seiner Artgenossen und wollte offenbar eigene Wege gehen.

Er zog sich auf ein Privatgrundstück an der Limbacher Straße zurück. Als er dort von Mitarbeitern des Tierhalters Landgut Chursdorf eingefangen werden sollte, flüchtete er auf ein Nachbargrundstück. Um eine weitere Gefährdung für Anwohner und den Straßenverkehr auszuschließen, wurde das Tier durch einen Jäger mit Einverständnis des Tierhalters auf dem Grundstück erlegt. Von Sachschäden auf den beiden Grundstücken wurde der Polizei nichts bekannt. Sollten diese dennoch entstanden sein, werden die Ansprüche auf zivilrechtlichem Weg geklärt.
++
Wollen Sie dem schlechten Wetter in Deutschland entfliehen? Dann schauen Sie mal in unsere Reisetipps