„Müllsammler“ gestellt

Chemnitz-Hilbersdorf: Nach dem Hinweis eines Wachschutzmitarbeiters stellten Beamte am Sonntag an der Hilbersdorfer Straße einen Mann aus dem Raum Flöha.

Der 25-Jährige steht im Verdacht, vom umfriedeten Gelände des ehemaligen Verladebahnhofs ca. 50 kg Alu- und Zinkschrott, darunter zwei Mülltonnen, entwendet und auf den Anhänger seines PKW verladen zu haben. Im Beisein der Beamten brachte der Mann das Diebesgut auf das Gelände zurück. Nach seiner Vernehmung wurde er aus dem Revier entlassen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar