Mütter angegriffen auf Spielplatz in Chemnitz-Hilbersdorf

Zu einem Spielplatz an der Zeißstraße wurde am Montagabend die Polizei gerufen.

Grund dafür war, dass mehrere Männer mit Hunden in einer angrenzenden Gartenanlage lärmten und die auf dem Spielplatz weilenden Eltern und Kinder störten. Es kam zunächst zu einer verbalen und danach tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei der Männer ( 28: 1,32 Promille; 31: 1,84 Promille) und auf dem Spielplatz Anwesenden.

Einer der Männer zog seine Hose herunter und entblößte sich. Dabei forderte er eine Frau zu sexuellen Handlungen auf. Nach zwei Frauen wurde mit einem Handy geworfen, das eine 18-Jährige am Kopf und eine 26-Jährige am Rücken traf.

Eine 29-jährige Mutter wollte ihr Kind in Sicherheit in ein Auto bringen. Dabei schlug einer der beiden Tatverdächtigen die Autotür zu und klemmte die Frau ein. Sie wurde leicht verletzt. Ein Zeuge, der den Frauen zu Hilfe kam, erhielt von einem der Tatverdächtigen einen Schlag ins Gesicht.

Die beiden tatverdächtigen Männer wurden von der Polizei mit aufs Revier genommen. Nach dem Atemalkoholtest ging es zur Blutentnahme. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die Männer auf freien Fuß gesetzt.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar