Museumschefs fahren mit Draisine

Zu einer ungewöhnlichen Fahrt haben sich heute fünf Museumsdirektoren aus Chemnitz aufgemacht.

Mit einer Hebeldraisine wollten die Chefs der fünf technikorientierten Museen aus unserer Stadt vom Straßenbahndepot Kappel bis zur Brückenstraße fahren. Hintergrund der Aktion ist der Zusammenschluss der Mussen und deren Fördervereine zum Freundeskreis technisch-historischer Museen in Chemnitz . Dazu gehören das Industriemuseum, die Straßenbahnfreunde Chemnitz e.V., das Sächsische Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf, das Deutsche SPIELEmuseum und das Museum für sächsische Fahrzeuge. Nach pünktlichem Start um 9 Uhr 38 kamen die Direktoren im Zentrum an der Brückenstraße an. Zum Stadtfest nun wollen die fünf Museen und Vereine erstmals mit einer gemeinsamen Aktion antreten. Dafür sind sie mit einer Straßenbahn präsent, die während des Stadtfestes auf der Brückenstraße Halt macht.

In Chemnitz unterwegs gewesen? – Vielleicht finden Sie sich wieder!