Musical Premiere im Theater Meißen

Alice im Wunderland feiert Premiere im Theater in Meißen. Gespielt wird das Stück von der Theatergruppe “Fränzchen“ des Franziskaneums Meißen. +++

Die Theatergruppe „Fränzchen“ des Franziskaneums bringt Anfang November das Musical „Alice im Wunderland“ nach einer Vorlage von Alexander Etzel-Ragusa im Theater Meißen zur Aufführung. Premiere ist am 3. November um 18.00 Uhr, weitere Termine sind am 4. und 8. November um 10.00 Uhr.

Die Inszenierung „Alice im Wunderland – Die fantastischen Abenteuer eines jungen Mädchens“ ist geprägt von eingängigen Songs, Tanz und witzigen Dialogen. Begleitet werden die Schauspieler live vom Orchester des Franziskaneums. Die von der sonntäglichen Teegesellschaft im elterlichen Garten gelangweilte Alice fällt in den Schlaf und damit in einen Traum mit allerlei verrückten Gestalten: Einem sprechenden Kaninchen, welches immer zu spät dran ist, einer Herzkönigin, die liebend gern jemandem den Kopf abhacken lässt, Humpty-Dumpty, dem zappeligen Ei, einem Schaffner, der zugleich sein eigener Zug ist, einer karottenknabbernden Raupe, einer Herzogin mit ihrem schreienden Baby, einer grinsenden Katze, einem weisen Einhorn und und und… Nach all diesen seltsamen Begegnungen endet ein königliches Krocket-Spiel fast im Desaster – Alice soll der Kopf abgeschlagen werden. Hat Alice eine Idee, wie sie sich retten kann und findet sie in die reale Welt wieder zurück?

Für den dritten Aufführungstermin am 8. November um 10.00 Uhr sind noch Karten erhältlich. Kartentelefon: 03521-41 55 0, Fax 03521-41 55 50, E-Mail kartenservice@theater-meissen.de. Die Kartenvorverkaufskasse hat Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und ist über den Bühneneingang erreichbar.

Quelle: Theater Meißen
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar