Musik trotzt Corona

Sachsen - Die Künstler haben schwer mit den Einschränkungen durch Corona zu kämpfen. Auch die sächsische Band "Jante" ist von den Einschränkungen betroffen.

An diesem Tag treffen wir aufgrund der aktuellen Lage nur Jan in Leipzig. "Jante", sind eigentlich zu viert, Tim, Margot und Sebastian bleiben an diesem Tag zuhause. Eigentlich hatten die vier Musiker eine Tour für Mitte April geplant. Neben Hamburg und Berlin wollten sie auch in Chemnitz und Leipzig spielen. Doch die Corona-Maßnahmen lassen diese Termine nicht zu.

Doch nicht alle Termine der Band wurden von Corona diktiert. Das neue Album "Blick ins Freie" wurde rechtzeitig fertig. Seit Karfreitag ist die CD im Handel erhältlich und das Album bei den Onlinediensten abrufbar. Für das Lied "Verlernen" wollten die Vier eigentlich ein Live-Video bei einem ihrer Konzerte aufnehmen. Doch durch die Absage der Auftritte mussten sich die Musiker etwas anderes einfallen lassen. Nun sind sie in ihren Wohnzimmern zu sehen, wie sie versuchen, trotz räumlicher Entfernung gemeinsam Musik zu machen. Neben dieser Idee hat sich der Sänger Jan noch mehr einfallen lassen, um den Fans auch in der konzertfreien Zeit etwas zu bieten.
© Sachsen Fernsehen
Neben der Unterstützung durch die Klicks freuen sich die sächsischen Musiker natürlich auch über jeden Fanartikel und jede CD, die gekauft werden. Bestellt man diese direkt über die Seite der Band jantemusic.de, wird sie sogar noch handsigniert. Damit hofft die Band, einen Teil der Kosten decken zu können. Bis neue Termine für die Konzerte in Chemnitz und Leipzig gefunden sind, bleibt für die Fans und die Musiker nur der "Blick ins Freie".