Musikalische Kostbarkeiten zum Weihnachtsfest

Musikfreunde sind Heiligabend zu einer Christvesper der besonderen Art in die St. Jakobikirche eingeladen.

Das sanierte gotische Schiff der Stadtkirche bietet dabei die ideale Kulisse für eine musikalische Rarität.

Denn die Jakobikirche birgt nicht nur architektonische Schätze. 

Interview: Hans – Hermann Schmidt – Convivium Musicum Chemnicense

Gesungen wird die Agenda 1714 von dem gleichnamigen Solistenensemble.

Daneben werden aber auch andere musikalische Kostbarkeiten aus dem Alten Chemnitz und dem Erzgebirge zu hören sein.

Beginn der Christvesper ist 18.00 Uhr. Alle Chemnitzer sind herzlich dazu eingeladen.