Musikstadt Leipzig feiert Schumann mit Musik und Tanz

Unter dem Titel Blütenmond findet am12. September der bisher größte Schumann-Tag Leipzigs statt.

Dieser Tag verbindet verschiedene Lebens- und Wirkungsstätten Schumanns miteinander.

Interview: Werner Schneider – Leipziger Notenspur- Initiative

Blütenmond wird ein Fest für die ganze Familie mit vielen hochkarätigen musikalischen und künstlerischen Veranstaltungen.

Auch für Ungewöhnliches und Kurioses ist gesorgt: Zum Beispiel tritt das erste Kuckucksuhren-Orchester der Welt auf.

Das Jahr 2010 ist Schumann-Jahr. Der Künstler hätte in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag gefeiert. Er ist nach Bach der Komponist, der am längsten in Leipzig gewirkt hat.