Must-Have Ausrüstung & Zubehör für Ihr Kajak oder SUP

Kajak und SUP haben sich in den letzten Jahren zu einem echten Hype entwickelt und sind innerhalb des Wassersports nicht mehr wegzudenken. Immer mehr neue Wasser-Enthusiasten entdecken diese Art des Sports für sich und fangen an, das Ganze zu lieben.

Sind Sie ebenfalls leidenschaftlicher Wassersportler und haben - im Urlaub oder beim Suchen neuer Hobbys – die beiden Varianten für sich entdeckt? Dann ist es wichtig, dass Sie sich mit dem richtigen Equipment ausstatten, denn dies ist die Grundlage für ein unterhaltsames Erlebnis.

© Surfer-world.com

Dabei gilt: Weniger ist mehr. Je weniger Sie an unnötiger Ausrüstung dabeihaben und je leichter ihr Equipment ist, desto beweglicher sind Sie. Essenzielle Ausrüstungsgegenstände sind das Paddel selbst und eine Schwimmweste.

Dazu ist es empfehlenswert, elektronische Kommunikationsmittel bei sich zu haben. Ein tragbares Funkgerät über UKW oder ein Satellitenkommunikationsgerät sind beliebte Lösungen, die sich über Jahrzehnte bewährt haben.

Möchten Sie nicht nur sportlich aktiv sein und den jeweiligen Spot entdecken, so können Sie auch einen Rutenhalter zur Ausstattung dabei packen. Nicht zuletzt sollten Sie eine Kühlbox oder einen wasserdichter Rucksack dabeihaben – genügend Flüssigkeit zu trinken ist enorm wichtig und stellt die Grundlage dar, um längere Touren zu erleben.

Doch was gibt es bei den Ausrüstungsgegenständen zu beachten? Anhand des nachfolgenden Artikels verraten wir Ihnen genauer, was Sie beim Equipment berücksichtigen müssen und welche Extras erwägenswert sind.

Schwimmweste als Must-Have überhaupt – für mehr Sicherheit

Neben dem Kajak respektive SUP Board ist die Schwimmweste das wichtigste Ausrüstungsmerkmal überhaupt. Ganz gleich, ob Anfänger oder erfahrener Wassersportler – Sie sollten stets darauf achten, dass Sie Ihre Schwimmweste tragen.

Falls Sie das gesamte Equipment nunmehr bestellen möchten, sollten Sie einige Aspekte beachten. Bei der Schwimmweste etwa ist es wichtig, dass die Schulterpartien flexibel und nicht eingeschränkt sind.

Hochwertige Schwimmwesten zeichnen sich dadurch aus, dass sie Ihre Bewegungsfreiheit nicht einschränken. Dazu bieten moderne Westen Platz zum Verstauen kleiner Ausrüstungsgegenstände.

Bei der Wahl der passenden Schwimmweste müssen Sie entscheiden, ob Sie eine aufblasbare oder automatische Variante wählen. Aufblasbare Lösungen sind kritischer, weshalb wir Ihnen eher die automatischen Modelle empfehlen. Diese blasen sich automatisch auf und bieten höchste Sicherheit, selbst beim Umfallen vom Kajak respektive dem SUP.

Finden Sie das passende Paddel

Das Angebot an Paddel-Varianten ist vielfältig und reicht von ganz einfachen aufblasbaren Lösungen bis zu leistungsstarken Modellen mit etlichen Zusätzen. Hier empfehlen wir dir, etwas mehr Zeit zu investieren und das für dich passende SUP Paddel zu wählen.

Wichtige Kriterien sind die Qualität und der Preis. Dies sind aber nur zwei Faktoren und längst nicht die wichtigsten. So spielt das Material eine ebenso wichtige Rolle. Es gibt robuste Materialien wie Carbon, die zugleich extrem leicht sind.

Aluminium oder Fiberglas sind zwei weitere Werkstoffe, die ihre ganz eigenen Vorteile bescheren. Darüber hinaus müssen Sie beim Kauf eines Paddels darauf achten, dass Sie die passende Länge wählen. Auch der Griff, die Blattgröße oder die Form sind essenzielle Faktoren, die eine gewichtige Rolle spielen.

© Surfer-world.com

Rutenhalter & Kühlbox

Ein nicht weniger wichtiges Equipment für die Ausflüge stellen Kühlboxen dar. Hier können Sie Eisbeutel, Getränke oder Mittagessen hineinpacken.

Bei der Auswahl der passenden Vorratsbox sollten Sie darauf achten, dass diese aus hochwertigen Materialien besteht und entsprechendes Volumen bietet.

Zusätzliche Ablagebereiche bieten zusätzlichen Stauraum, sodass du wichtige Ausrüstung problemlos verstauen und so den maximalen Sportspaß genießen kannst.

Dort können Sie auch den Rutenhalter verstauen. Somit lässt sich spontan Fisch fangen und Sie können am Abend ein leckeres Essen genießen.

Elektrische Kommunikationsmittel

Nicht zuletzt und das ist wichtig für ein sicheres Erlebnis, sollten Sie auf ihren Touren eine Kommunikationslösung mit dabeihaben. Empfehlenswert ist beispielsweise das Modell aus dem Hause Garmin.

Die Variante GPSMAp 86sci ist ideal, denn es fungiert als GPS-Gerät wie auch als Satelittenkommunikator. Somit wissen Sie immer genau, ob Sie noch auf Kurs sind oder welche Richtung Sie einschlagen müssen.

Die in diesem Beitrag vorgestellten Ausrüstungsgegenstände sind allesamt zwingend erforderlich. Natürlich können Sie auch noch weiteres Equipment mitnehmen. Beachten Sie allerdings, dass Sie stets dem Motto: Weniger ist mehr folgen.

Je nach SUP schadet es jedoch nicht, eine elektrische Luftpumpe einzupacken. Ein zusätzlicher Rucksack mit Essen oder zu trinken kann ebenfalls helfen. Generell sollten Sie bei allen Gegenständen jedoch prüfen, ob das jeweilige Equipment-Stück eine sinnvolle Ergänzung darstellt oder eher zur Kategorie „sinnlos“ zählt.

© Surfer-world.com