Mutige Leipziger schnappen bewaffneten Räuber

Drei Passanten stellen Handtaschendieb in Leipzig. Der Täter war mit einem  Messer bewaffnet. +++

Der 36jährige Täter hatte in der Bogislawstraße eine 64jährige mit seinem Messer bedroht und ihr die Handtasche geklaut. Das beobachtete ein Fahrradfahrer, der den nun flüchtetenden Handtaschendieb verfolgte. Zusammen mit zwei anderen Passanten konnte er den 36jährigen schließlich stellen und bis zum eintreffen der Polizei festhalten. Für die Polizei war der Täter kein Unbekannter: Er war erst vor einem Jahr aus dem Gefängniss entlassen worden. Als Motiv wird Beschaffungskriminalität vermutet: der Räuber ist als Drogenkonsument bekannt und litt unter Entzugserscheinungen.