Mutmaßliche Kupferdiebe in Dresden-Gorbitz gestellt

Während einer Verkehrskontrolle stellten Polizeibeamte Samstagnacht auf der Julius-Vahlteich-Straße ein tschechisches Fahrzeug fest, das komplett mit Kupferkabeln beladen war. Polizei nimmt Hinweise entgegen, woher diese stammen. +++

Zeit:        16.04.2011, 03.30 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Gorbitz

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten Polizeibeamte Samstagnacht auf der Julius-Vahlteich-Straße ein tschechisches Fahrzeug mit einem Anhänger und vier Personen fest.
Verdächtig kam den Beamten die Menge an Kupferkabeln vor, mit welchem der Nissan Serena nahezu komplett beladen war. Auch auf dem Anhänger, befanden sich Kabel verschiedener Längen und Stärken. Die neuwertigen Kabel wurden vermutlich aus einem Rekohaus oder einem Neubau gestohlen.

Die Polizei fragt: Wem bzw. wo wurden derartige Kabel entwendet? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!