Mutmaßliche Schlecker-Räuber in Haft

Im Zusammenhang mit dem Raubüberfall am Donnerstagmorgen auf einen Schleckermarkt in Lindenau sind zwei Tatverdächtige festgenommen worden.

Das Duo betrat laut Polizei gegen 8:40 Uhr die Filiale in der Saalfelder Straße und bedrohte die 39-jähirge Angestellte. Nachdem die Mitarbeiterin den Tresor geöffnet hatte, flüchteten die maskierten Täter mit Bargeld in vierstelliger Höhe. Eine sofortige Suche nach den Räubern blieb erfolglos.

Ein Hinweis führte die Ermittler am Freitagnachmittag in die Leipziger Südvorstadt. In einer dortigen Wohngemeinschaft wurde ein 16-jähriger Jugendlicher festgenommen, so die Polizei. Der Teenager räumte in einer Vernehmung die Tat ein und gab Details zu seinem 23-jähigen Kompagnon bekannt. Dieser stellte sich am Sonntagmorgen selbst der Polizei. Er wurde Montagvormittag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, welcher antragsgemäß Untersuchungshaft anordnete.

Zum Motiv der Inhaftierten und möglichen Zusammenhängen zu Überfällen der Vergangenheit kann derzeit noch nichts gesagt werden, so die Beamten. Hierzu laufen die Ermittlungen.