Mutmaßliche Schrottdiebe gestoppt

Chemnitz- Ein 35-jähriger Zeuge berichtete der Polizei, wie sich drei Unbekannte an einem Schrottcontainer der Paul-Bertz-Straße (OT Helbersdorf) zu schaffen machten.

Das Trio reiste mit einem Kleintransporter an, welcher auf dem Südring gestoppt und kontrolliert werden konnte. Im Mercedes befanden sich Elektro- und Metallschrott. Die augenscheinlichen Altgeräte wurden sichergestellt und deren Herkunft überprüft.

Der 38-jährige Fahrer, sowie seine zwei Insassen (19,26), wurden nach den ersten polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen laufen weiter.