Mutmaßlicher Antänzer musste bei Polizei antanzen

Chemnitz – Ein 20-Jähriger steht im Verdacht am Samstagabend gegen 23.30 Uhr einen 17-Jährigen angetanzt zu haben, um ihm bei mehrmaligem Umarmen eine Musicbox aus der Jacke zu stehlen.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Der Jugendliche informierte sofort die Polizei, gab eine Täterbeschreibung durch und verfolgte den Mann zu Fuß. Anhand der Täterbeschreibung konnten Polizisten den Verdächtigen am Stephan-Heym-Platz stoppen.

Die Musikbox hatte der 20-Jährige noch einstecken. Sie wurde ihrem rechtmäßigen Besitzer übergeben. Außerdem fanden die Polizisten in einer Zigarettenschachtel eine Ecstasy-Tablette.