Mutmaßlicher Drogendealer flüchtet über Balkon

Chemnitz- Zu einer Rettungsaktion mussten Polizei und Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag in die Fürstenstraße ausrücken.

Nachdem dort die Polizei aufgrund lautstarker Streitigkeiten zwischen einem Mann und einer Frau in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gerufen worden war, eskalierte die Situation. Denn der 42-Jährige verließ mit Eintreffen der Polizeibeamten vor Ort fluchtartig die Wohnung über den Balkon, indem er auf den benachbarten Balkon kletterte. Dort endete allerdings die Flucht und die Feuerwehr musste den Mann vom Nachbarbalkon im zweiten Obergeschoss mit der Drehleiter herunterholen.

Der Grund für die waghalsige Kletterpartie waren 14 Gramm Crystal in mehreren Cliptütchen sowie einige hundert Euro in szenetypischer Stückelung, welche er in seinen Taschen dabei hatte.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen, die Ermittlungen gegen ihn wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge dauern an.