Mutmaßlicher Gasflaschendieb gestellt

Ein 35-Jähriger hat in der Nacht vom Mittwoch einen mutmaßlichen Gasflaschendieb bei der Polizei angezeigt. Die Polizei konnte den Dieb dank des Hinweises festnehmen. +++

Dank dem Hinweis eines 35-Jährigen konnte die Dresdner Polizei in der Nacht einen mutmaßlichen Gasflaschendieb (44) auf frischer Tat stellen.

Der 35-Jährige hatte zu nachtschlafender Zeit an der Dieselstraße zwei Männer beobachtet, die einen Einkaufswagen mit mehreren Gasflaschen schoben. Als sie ihn bemerkten, versuchten sich die beiden in einem Gebüsch zu verstecken. Zu Recht hatte der Zeuge die Polizei verständigt.

Alarmierte Beamte konnten einen der Männer, einen 44-Jährigen, mit samt seinem Gefährt noch an der Dieselstraße stellen. Insgesamt sechs Propangasflaschen hatte er auf den Wagen eines Baumarktes geladen. Ersten Ermittlungen zu folge waren die Gasflaschen aus dem Lager dieses Baumarktes gestohlen worden.

Gegen den 44-Jährigen und seinen derzeit noch unbekannten Komplizen wird nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt.

Quelle Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar