Mutmaßlicher Mörder aus Groitzsch ab Februar vor Gericht

Ab dem 25. Februar muss sich der mutmaßliche Dreifach-Mörder Guido N. Vor Gericht verantworten.

Der 41-Jährige soll im August letzten Jahres eine 19- und eine 23-Jährige sowie im April 2009 einen 27-Jährigen in Groitzsch erschossen haben. Seit September sitzt der mutmaßliche Mörder in Untersuchungshaft.

Das Landgericht plant sieben Verhandlungstage ein. Das Urteil soll voraussichtlich am 12. April gesprochen werden.