Mutter von totem Säugling in Haft

Wilkau-Haßlau – Im Fall der gefundenen Babyleiche in Wilkau-Haßlau ist die mutmaßliche Täterin offenbar gefasst.

© Sachsen Fernsehen

Die Leiche des Säuglings war, in eine Decke gewickelt, am 1. Juni in Culitzsch in Höhe der Bushaltestelle „Schweitzerhaus“ entdeckt worden. Laut Obduktionsbericht soll der Junge schon rund vier bis sechs Wochen zuvor an dem Ort abgelegt worden sein. Die Ermittlungen der Polizei liefen in alle Richtungen.

Nun konnte die 33-jährige Mutter des Kindes vorläufig festgenommen werden. Durch einen DNA-Abgleich war die Kriminalpolizei der Frau aus Wilkau-Haßlau auf die Spur gekommen. Sie wurde am Freitagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt.

Die Beschuldigte sitzt mittlerweile in der Justizvollzugsanstalt in Chemnitz.