Mutwillige Zerstörung in Schloßchemnitz

Eine Gruppe von Jugendlichen hat in der Nacht zum Sonntag auf der Altendorfer Straße randaliert.

Unter lautem Geschrei rannten die vier jungen Randalierer mehrfach gegen zwei Firmenwerbetafeln bis diese zu Boden fiel. Danach sprangen sie auf diesen umher, bis sie zerbrachen. Anschließend ließen sie ihre Kraft noch einer eisernen Begrenzungsstange einer Grünfläche aus. Samt Betonfuß wurde diese aus dem Erdreich gerissen. Anschließend flüchteten die Randalierer unerkannt. Der Schaden wird auf etwa 300 Euro beziffert.