My Fair Lady feiert Premiere

Chemnitz – Am Freitag feiert das Musical „My Fair Lady“ auf dem Chemnitzer Theaterplatz Premiere.

Die Theater Chemnitz führen damit erstmal eines der populärsten Musicals aller Zeiten vor der imposantesten Kulisse der Stadt unter freiem Himmel auf.

Eliza Doolittle, ein Blumenmädchen mit Herz und Verstand, fällt dem Sprachforscher Henry Higgins durch ihren ordinären Dialekt auf. Er schließt mit seinem Freund Oberst Pickering eine Wette ab, in der es darum geht, binnen weniger Wochen aus der, wie Higgins sagt, „Rinnsteinpflanze“ Eliza eine Grande Dame werden zu lassen. Womit Higgins allerdings nicht gerechnet hat, ist, dass neben dem „dienstlichen“ Verhältnis zu Eliza plötzlich auch die Liebe eine große Rolle spielt.

In der Inszenierung von Erik Petersen sind beliebte Solisten der Chemnitzer Oper wie Katharina Boschmann als Eliza sowie Matthias Winter als Professor Higgins zu erleben. Außerdem dabei sind Schauspieler-Legende Dorit Gäbler und GZSZ-Star Nik Breidenbach.

Das Sommer-Open-Air bietet dem Publikum aber nicht nur musikalische, sondern auch kulinarische Köstlichkeiten. Eine eigens arrangierte Theaterplatz-Gastronomie sorgt mit sommerlich kühlen Getränken und pikanten Häppchen für das leibliche Wohl der Gäste.

Bis zum 2. Juli wird das Musical noch sechs Mal aufgeführt.