Myrthe Schoot für zwei weitere Jahre beim DSC

„Ich fühle mich sehr wohl in Dresden. Deshalb ist mir die Entscheidung leicht gefallen, auch weiterhin für den DSC zu spielen. Wir haben in der vergangenen Saison ein großes Ziel mit dem Team und Verein erreicht.“, so Myrthe Schoot.+++

Die niederländische Libera Myrthe Schoot verlängert mit dem DSC Dresden, 15. Juni 2014. Seit zwei Jahren läuft die 26-jährige Myrthe Schoot für den DSC auf und gewann vor ein paar Wochen den Deutschen Meistertitel mit dem DSC. Nun hat die niederländische Libera für weitere zwei ihren Vertrag mit dem Dresdner SC verlängert.

„Ich fühle mich sehr wohl in Dresden. Deshalb ist mir die Entscheidung leicht gefallen, auch weiterhin für den DSC zu spielen. Wir haben in der vergangenen Saison ein großes Ziel mit dem Team und Verein erreicht. An diesen Erfolg möchte ich auch in den kommenden zwei Jahren anknüpfen“, begründete Myrthe Schoot ihre Entscheidung.

„Ich freue mich besonders über die Verlängerung. Myrthe ist eine tolle Spielerin und passt sehr gut in unser Team. Sie hat in den letzten beiden Jahren eine klasse Entwicklung genommen“, freute sich auch Cheftrainer Alexander Waibl über die Vertragsverlängerung. Im Herbst 2012 wechselte Myrthe Schoot nach Dresden. Zuvor sammelte sie bereits Erfahrungen in der Deutschen Bundesliga, als für die Roten Raben Vilsbiburg auflief. In den vergangenen zwei reifte Myrthe Schoot zu einer Führungsspielerin beim DSC und avancierte außerdem zu einem Publikumsliebling für die DSC-Fans.

Bis die DSC-Anhänger die symphytische Niederländerin wieder in der Margon Arena spielen sehen, steht für Myrthe Schoot ein langes Programm mit der niederländischen Nationalmannschaft auf dem Programm. So wird die 26-jährige Libera voraussichtlich erst im Oktober nach der Weltmeisterschaft in Italien nach Dresden zurückkehren.

Quelle: DSC 1898 Volleyball GmbH