Mysteriöser Leichenfund

Ein toter Mann gibt der Leipziger Polizei seit dem Samstag Rätsel auf: Die Leiche war am Samstag gegen 14.15 entdeckt worden, nachdem Anwohner in Gaschwitz bei Markkleeberg unter einer Brücke Bekleidungsgegenstände gefunden hatten.

Der Tote lag halb im Wasser direkt hinter dem Bahnhof Gaschwitz. Die Polizei sperrte den Fundort großräumig ab, die Kripo führte umfangreiche Ermittlungen am Leichenfundort durch. Am Abend holten Bestatter den Leichnam ab.

Es ist davon auszugehen, dass der Tote obduziert wird. Nähere Einzelheiten, besonders zu den Todesumständen und zur Identität des Toten, sind noch nicht bekannt.

Quelle: News Audiovision Chemnitz
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!