NABU: Größte Mitmach-Vogelzählung Deutschlands

Sachsen - In ganz Deutschland findet vom 8.-10. Januar „Die Stunde der Wintervögel“ statt. Der NABU ruft alle Menschen dazu auf, auch in diesem Jahr wieder bei der Vogelzählung zu helfen.

Die „Stunde der Wintervögel“ wird bereits zum elften Mal von den Naturschützern veranstaltet. Dabei geht es darum, den NABU bei der Untersuchung der Wintervögel und ihrem Verhalten in den Gärten zu unterstützen. Es wird dazu aufgerufen, von der Wohnung, vom Haus oder vom Garten aus über eine Stunde alle Vögel zu erfassen und das Ergebnis zu melden. In diesem Jahr geht es vor allem um die Blaumeise. Bernd Heinitz, Landesvorsitzender des NABU Sachsen, richtet das Wort an die Teilnehmer: „Jeder kann mitmachen und uns dabei unterstützen, eine Momentaufnahme der Vogelwelt in unseren Städten und Dörfern zu erhalten“. An der Aktion hatten sich 2020 mehr als 143.000 Menschen beteiligt. In Sachsen waren es 8.000. Damit ist die „Stunde der Wintervögel“ die größte Mitmachaktion Deutschlands.