NABU Sachsen klagt gegen Wegeausbau im Röderauwald

Dresden- In der beim Verwaltungsgericht Dresden eingereichten Klagebegründung wird dargelegt, dass es sich bei den betroffenen Flächen um ein äußerst sensibles Gebiet von hoher naturschutzfachlicher Bedeutung handelt.

Die Landkreisverwaltung Meißen ließ 2019 den bestehenden Waldweg als Straße ausbauen. Die gesetzlich vorgeschriebene Beteiligung anerkannter Naturschutzvereinigungen blieb aus. Widersprüche des NABU Sachsen nahm man nicht zur Kenntnis.