Nach 10 Jahren! Landsberger Brücke wieder freigegeben

Leipzig - Zehn Jahre war die Landsberger Brücke für Autofahrer gesperrt. Seit Freitag sind lange Umwege endlich wieder Vergangenheit. Die Kosten des Neubaus betragen 7,3 Millionen Euro.

Was lange wehrt wird endlich gut. So zumindestens im Falle der Landsberger Brücke im Leipziger Ortsteil Möckern. Die Brücke war für den Autoverkehr ganze 10 Jahre gesperrt. Nun wurde das Bauwerk im Norden von Leipzig endlich wieder eröffnet. Die erste Überfahrt machte Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau.

Doch nicht nur Autofahrer profitieren von dem neuen Verkehrskonzept. Das 13,50 Meter breite Bauwerk bietet auch außreichend Platz für Fuß- und Radwege.

Die Arbeiten für die neue Brücke hatten im Januar 2017 begonnen und sollten ursprünglich im August diesen Jahres beendet werden. Nun ist der Bau endlich abgeschlossen. Die Umwege die Autofahrer in den letzten 10 Jahren zwischen Louise-Otto-Peters-Allee und der Delitzscher Landstraße in kauf nehmen mussten, gehören damit der Vergangenheit an.

Autor: Marvin Christmann