Nach 14 Jahren Abwesenheit – Pionier der Dinnershows wieder in Dresden

Dresden – Mit einem Gedicht über eine Kartoffel gab Matthias Krahnert einen kleinen Vorgeschmack auf die bevorstehende Dinnershow mit dem Titel „Palaishotel“. Das Kurländer Palais auf dem Tzschirnerplatz verwandelt sich dazu ab dem 30. November in eine glamouröse, kulinarische Weihnachtsshow.

Begleitend zur Show dürfen die Gaumenfreuden natürlich nicht fehlen. Für die Speisen zeichnet das Team der „Crazy Lobstars“ um Küchenchef Bodo Mager verantwortlich. Neben der bekannten, glasierten Entenkeule wurde besondere Kreativität bei den Dips an den Tag gelegt. Mirco Meinel, Geschäftsführer des Kurländer Palais Dresden, hat Matthias Krahnert für die Dinnershow extra aus Berlin geholt. Damit steht der gebürtige Dresdner das erste Mal seit 14 Jahren wieder in der Landeshauptstadt auf der Bühne. Die Spielzeit der Dinnershow wird bis zum 7. Januar laufen. An Silvester wird es eine Vorstellung mit erweitertem, festlichen Menü geben.