Nach 33 Jahren wieder gegen Hertha – Dynamo im Duell gegen Berlin

Die Mannschaft der SG Dynamo Dresden gastiert am Mittwoch-Nachmittag bei Hertha BSC Berlin. Gegen die „alte Dame“ hatten die Schwarzgelben zuletzt 1979 gespielt. +++

Das damalige Aufeinandertreffen konnten die Sachsen für sich entscheiden. Mit der Niederlage vom vergangenen Sonntag gegen Ingolstadt im Rucksack reisen die Dynamos mit gehörigem Druck in die Bundeshauptstadt.

Hertha BSC, das vergangene Saison abgestiegen war, geht favorisiert in die Zweitligabegegnung gegen Dynamo. Doch über 9.000 verkaufte Gästetickets werden wieder für Gänsehautatmosphäre im Olympiastadion sorgen. Wenn aus den Schwarz-Gelben Kehlen DY-NA-MO schallt, wird auch den jungen Berliner Kickern das Herz in die Hose rutschen. Für Dynamo ist spielerisch so einiges drin. Bei anständiger Chancenverwertung und konzentrierter Abwehrarbeit sollten drei Punkte keine Träumerei sein. Im Kampf um die begehrten Plätze die zum Klassenerhalt beitragen, wären die ganz wichtig.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar