Nach Baum-Unfall in Borsdorf – Unfallopfer stirbt auf dem Weg zur Klinik

Laut Polizeiangaben ist der am Mittwoch bei einem Unfall in Borsdorf schwerst verletzte Fahrer eines Renault noch auf dem Weg ins Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Die Unfallursache ist indes immer noch unklar. +++

Der zwischen 50 und 60 Jahre alte Mann war mit am Mittwoch auf der Verbindungsstraße zwischen Borsdorf und Engelsdorf aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren.

Der Wagen wurde durch die Wucht des Aufpralls stark demoliert. Der Fahrer wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die alarmierten Einsatzkräfte mussten den Mann aus dem PKW befreien und umgehend in ein Krankenhaus bringen. Auf dem Weg dahin ist er laut der Leipziger Polizei tragischerweise verstorben. Die Polizei versucht weiterhin, die Unfallursache zu ermitteln.