Nach Baustelleneinrichtung: Fußgängerzone wird zur Umleitungsstrecke

Chemnitz- Die Einrichtung einer neuen Baustelle im Bereich der Johannisstraße sorgt für Ungemach. Denn die Umleitungsstrecke für den Bereich führt tatsächlich mitten durch die Fußgängerzone am Johannisplatz. Eine ungünstige Situation für alle Beteiligten. Im Rathaus weiß man von der Problematik aber die Umleitungsstrecke lässt sich kaum anders organisieren.

Für Ladeninhaber und Gastronomen ist die Situation äußerst unangenehm. Nach den coronabedingten Schließungen kehrte langsam wieder Leben in der Innenstadt ein. Nun ist die Sorge groß, dass der Verkehr den Kundinnen und Kunden sauer aufstößt.

Bleibt zu hoffen, dass zumindest die Baumaßnahme an der Johannisstraße im vorgesehenen Zeitraum  fertig gestellt wird. Die Dauer der daraus resultierenden Umleitung über den Johannisplatz ist zunächst mit 4 Wochen angesetzt.