Nach einer Woche „Pause“: Clemens Jung wieder Geschäftsführer bei Lok Leipzig

Na, was denn nun? Leitet der Banker Clemens Jung die finanziellen Geschicke des 1. FC Lok Leipzig oder nicht? Eine Woche, nachdem er angeblich hingeschmissen haben soll, ist er nämlich wieder im Amt. +++

Es kehrt einfach keine Ruhe ein beim Oberligisten aus Probstheida. Sportlich läuft es unter der Leitung von Willy Kronhardt gerade blendend bei den Leipzigern, da kommen schon wieder vereinsinterne Querelen ans Tageslicht…

Erst vor einer Woche hatte neue Geschäftsführer Clemens Jung sein Amt niedergelegt. Kompetenzstreitigkeiten innerhalb des Clubs soll es gegeben haben. Seit einigen Tagen leitet der Banker aber wieder offensichtlich die Geschicke in der Geschäftsstelle.
Der Aufsichtsrat soll den „On-Off-Geschäftsführer“ zum Wiederkommen bewegt haben. Eine offizielle Stellungsnahme des Vereins zu dieser „Pause“ soll es laut Medieninformationen aber nicht gegeben haben.