Nach Feier belästigt

Mittweida – Samstagnacht entging eine 16-Jährige nur knapp einem sexuellen Übergriff Am Schwanenteich.

Die Jugendliche war nach ersten Erkenntnissen auf einer Feier. Gemeinsam mit einem 19-Jährigen verließ sie diese gegen 4.30 Uhr und machte sich auf den Heimweg. Nach Angaben des Mädchens wurde der 19-Jährige, kurz nachdem die beiden die Lokalität verlassen hatten, zudringlich.

Ein 18-jähriger Bekannter des Mädchens bemerkte dies und kam ihr zur Hilfe. Er hielt den Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Die Beamten nahmen den 19-Jährigen mit auf die Dienststelle. Nach den ersten polizeilichen Maßnahmen wurde der junge Mann nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen zu dem Verfall dauern an.