Nach Feuer bei Leipzig: Warum brannte diese Scheune?

Noitzsch / Landkreis Nordsachsen: Zu einem Brand in einer Scheune musste die Feuerwehr des Landkreises Nordsachsen in der Nacht zu Samstag ausrücken. 

Der Brand wurde gegen 1:00 Uhr gemeldet, beim Eintreffen der Einsatzfahrzeuge brannte die Scheune an der B2 bei Noitzsch, circa 30 km vor Leipzig, bereits in voller Ausdehnung.

Die Scheune gehört zu einem Fischereibetrieb, der diese als Lagerfläche für verschiedene Materialien und Geräte nutzte. Die Feuerwehr konnte den Brand nach zwei Stunden löschen, die Scheune wurde komplett zerstört. Bei dem Einsatz erlitt ein Feuerwehrmann einen Schwächeanfall und musste von den anwesenden Sanitätern versorgt werden. Nun wird ermittelt, wie es zu dem Brand kommen konnte, Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.