Nach Hilfeleistung in Chemnitz-Kappel brutal bedankt

Chemnitzer Rettungskräfte und Polizeibeamten sind am Samstagmorgen zu einem Einsatz auf die Horststraße gerufen worden.

Ein junger Mann lag in hilflosem Zustand im Freien. Nach dem Wecken wollten die Beamten die Personalien des 24-Jährigen feststellen. Dieser bedankte sich mit Tritten und Schlägen bei den Einsatzkräften. Zum Glück wurde niemand verletzt. Im Anschluß schlug der junge Mann auf die Motorhaube des Einsatzfahrzeuges und verursachte dabei eine Eindellung. Es wurden eine Blutentnahme angeordnet, da er zuvor einen Alkoholtest verweigerte und eine Anzeige aufgenommen.  

Keine bösen Überraschungen erleben Sie mit dem Wetter vor Ihrer Haustür.Wetter

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar