Nach Mord an 19-Jähriger aus Frohburg – Offenbar Tatverdächtiger festgenommen

Jasmin K. wurde am Montagnachmittag tot in einem Waldstück bei Frohburg gefunden. Polizei geht von Verbrechen aus. +++

Seit Montagnachmittag ist es traurige Gewissheit. Die seit Freitagnacht vermisste 19-jährige Jasmin K. aus Frohburg ist tot. Die Leiche der jungen Frau wurde in einem Waldstück nahe dem Wohnhaus ihrer Eltern gefunden. Laut Polizei handelt es sich mit Sicherheit um ein Tötungsdelikt.

Die 19 – jährige Jasmin K. war am Freitag mit Freunden in eine Disco nach Frauendorf gefahren, doch sie kam nicht nach Hause zurück. Mittlerweile soll ein Tatverdächtiger festgenommen worden sein, doch Polizei und Staatsanwaltschaft wollten das mit Blick auf die laufenden Ermittlungen nicht bestätigen. Die Polizei hatte schon seit Samstag nach der jungen Frau und dem Auto ihrer Eltern gesucht, dabei kamen auch ein Poliziehubschrauber und spezielle Fährtenhunde zum Einsatz., doch die Suche blieb erfolglos.Erst am Montag entdeckten Passanten den elterlichen Skoda Fabia in einem Waldstück zwischen Tautenhain und Hopfgarten. Im Wagen fand die Polizei dann die Leiche der jungen Frau.
Die Ermittlungenh dauern derzeit noch an. Alle an dem Discobesuch beteiligten Bekannten von Jasmin seien befragt worden, darunter auch die beiden Kumpel, die von dem späteren Opfer mit dem Auto nach hause gebracht wurden. Ob sie des Verbrechens verdächtigt werden, wollte die Polizei aber ebenfalls nicht beantworten. Fest steht. Gegen 4 Uhr hatte Jasmin noch eine SMS geschrieben, danach verlor sich ihre Spur.
Weitere Hinterghründe und Einzelheiten zum Beispiel zur Todesurdsache bleiben vorerst unter Verschluss. Polizei und Staatsanwaltschaft wollen sicherstellen, dass der Täter unter anderem durch dieses Wissen überführt werden kann. Nicht bestätigten Berichten zufolge soll bereits am Montagabend ein Verdächtiger festgenommen und am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt worden sein. Ein Geständnis gibt es aber offenbar noch nicht.