Nach Rekordhitze kommt endlich Regen

Am Freitag steigen die Temperaturen in Dresden nochmals auf 35 Grad. Am Samstag kühlt es sich auf 22 Grad ab, am Sonntag auf nur noch 18 Grad. Regen und frische 14 Grad gibt es dann am Montag. +++

Aus Westen strömt ab Freitag kühlere Luft heran und die bringen heftige Gewitter und lokal auch Unwetter mit Starkregen, Sturmböen und Hagel. Am Samstag können dann im Westen lokal nur noch Werte um 15 Grad erreicht werden. Dann kann endlich wieder kräftig gelüftet werden.

„Nach der langen Trockenheit tut der Regen der Natur gut. Zunächst gibt es aber heftige Gewitter und der Starkregen der dabei lokal fällt schadet in der Regel mehr als das er nützt. Samstag und Sonntag könnte es dann aber auch recht flächendeckenden Landregen geben, der vom Erdboden gut aufgenommen werden kann“ erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Quelle: www.wetter.net