Nach Spielabsage – HCE gewährt Dynamo-Fans Ermäßigung

Dresden - Handball statt Fußball: Nachdem das Heimspiel der SG Dynamo Dresden gegen den Hamburger SV kurzfristig abgesagt werden musste, kommt der HC Elbflorenz jetzt mit einem Angebot für die enttäuschten sportbegeisterten Dresdner um die Ecke. Gegen Vorlage des Tickets des geplanten Spiels SGD – HSV erhalten Dynamo-Fans am Samstagabend für das Handball Spiel gegen den VfL Eintracht Hagen ermäßigten Eintritt an der Abendkasse!

Die Verantwortlichen der SGD wurden am Freitagabend durch die Deutsche Fußball Liga (DFL) über die Spielabsage informiert. Grundlage der Entscheidung ist eine Verfügung des Sächsischen Staatsministerium des Innern (SMI), da die ursprünglich zur Absicherung der Begegnung vorgesehenen Einsatzkräfte aufgrund von den Einsatzmaßnahmen in Chemnitz nicht zur Verfügung stehen werden. Die Landeshauptstadt Dresden hatte kurzfristig die offizielle Verbotsverfügung erarbeitet und den Beteiligten übersandt.
"Wir möchten unseren sportbegeisterten Dresdnern die Möglichkeit bieten dennoch einen großartigen sportlichen Tag zu erleben", heißt es nun vom HC Elbflorenz.

Mit dem Spiel gegen den VfL Eintracht Hagen können Sportfans den Heimauftakt der Saison 2018/19 in der BallsportArena Dresden erleben (hier geht's zum Vorbericht). Anwurf ist 19:30 Uhr.

Und übrigens solidarisieren sich weitere Sportvereine mit den Dynamo-Fans: So gewährt der Dresdner SSV Fußball mit Vorlage der Eintrittskarte bei seinen Heimspielen am Wochenende freien Eintritt. Das nächste Spiele steht Sonntag an: 08:45 Uhr kicken die D-Junioren gegen Post SV Dresden Abt. Fußball und SV Loschwitz, 11:15 Uhr die A-Junioren gegen FV Blau Weiß Zschachwitz und 15 Uhr die 1.Herren gegen SV Eintracht Dobritz 1950.

Artikel erstellt von: Jonathan Wosch