Nach Trinkgelage Bekleidung entwendet

Flöha: Am Donnerstag wurde die Polizei von einem Joggerehepaar verständigt, dass sie im Struth-Wald einen nackten Mann gesehen haben, der in einem Gebüsch hockte.

Beamte fuhren zum Wald und nahmen den 36-jährigen Mann, der laut Test 2,34 Promille intus hatte, mit zum Polizeirevier. Er sei mit drei jungen Männern im Wald gewesen und sie hätten dort reichlich Alkohol getrunken. Später sei er von einem der jungen Männer, der eine CFC-Jacke trug, aufgefordert worden, sein Dynamo Dresden-Shirt auszuziehen.

Dem sei er nachgekommen, woraufhin er sich bis auf die Socken und Schuhe ausziehen musste. Mit den Bekleidungsgegenständen, in welchen sich auch sein Handy, EC-Karte, Ausweispapiere und etwas Geld befanden, verschwand das Trio im Wald und ließen den Mann nackt zurück. Vom Sehen her kannte er einen der jungen Männer. Die Polizei hat Anzeige wegen Raubes aufgenommen, die Ermittlungen laufen. 

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar