Nach Wohnungsbrand in Kleinzschocher: Zwölf Menschen evakuiert!

Wieder mal war es eine brennende Zigarette, die das Feuer auslöste – Am Sonntag musste die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in der Ruststraße ausrücken. Zwölf Menschen mussten vorsorglich evakuiert werden. +++

Den Brand bekamen die Kameraden der Feuerwehr schnell unter Kontrolle. Alle Mieter des Hauses wurden nach draußen gebracht, einer musste wegen Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Nach wenigen Stunden war das Haus wieder begehbar, das Schlafzimmer, in dem das Feuer ausgebrochen war, ist allerdings unbewohnbar.

Wie die Polizei bei ihren Ermittlungen herausfand, war eine brennende Zigarette Schuld an dem Brand im Schlafzimmer. Gegen den 36-jährigen Mieter wurde Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung erstattet.