Nachbarin stirbt nach Alarmierung

Am Samstagnachmittag kam es aus bisher noch ungeklärter Ursache zu einem Brand in einem Einfamilienhaus auf der Schönberger Straße in Rodau bei Leubnitz.

Zu diesem Zeitpunkt waren keine Personen im Haus anwesend. Durch das Feuer kam es zu Brandschäden im Unter- und Obergeschoss, zu deren Höhe bisher keine Angaben vorliegen.
Die Freiwilligen Feuerwehren von Elsterberg, Leubnitz, Mehltheuer, Oberpirk, Rodau und Schönberg kamen hier zum Einsatz.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Obwohl keine Verletzten zu beklagen sind, kam es am Rande des Geschehens zu einem tragischen Ereignis.
Eine 73-jährige Frau aus dem Nachbarhaus hatte den Brand bemerkt und eilte zum Gerätehaus der FFW in Rodau.
Sie löste dort die Sirene zur Alarmierung aus.
Nach der Rückkehr in ihr Haus erlitt sie einen Herzinfarkt.
Laut Polizei verstarb sie an dessen Folgen.