“Nacht der Nymphen“ auf Schloss Moritzburg abgesagt

Das für Ende August und Anfang September geplante Stück „Die Zauberhafte Nacht der Nymphen“ ist leider abgesagt. +++

Der „tierischen“ Hauptdarsteller, das Pferd der Göttin Artemis, muss eine leichte Verletzung auskurieren und hat damit den Probenplan über den Haufen geworfen. Auch gab es technische Probleme, für die bislang keine finanzierbare Lösung gefunden werden konnte. Für den Produzenten Alf Mahlo und sein Team war dies eine sehr schwere Entscheidung, zumal in diesem Jahr Rainer König dabei sein wollte. „Wir haben viel Arbeit investiert und sind sehr traurig. Aber auch vernünftig“, erklärt Alf Mahlo. „Wir könnten zwar eine abgespeckte Version zeigen, aber das wird unserem Qualitätsanspruch nicht gerecht, und auch das Stammpublikum, das die Inszenierung jedes Jahr aufs Neue besucht, wäre enttäuscht.“ Der Dresdner Mime und Entertainer hatte die „Zauberhafte Nacht der Nymphen“ gemeinsam mit Henriette Ehrlich inszeniert und in den  letzten drei Jahren erfolgreich als Sommer-Open-Air- Spektakel auf Schloss Moritzburg etabliert.

Mehr Informationen unter http://www.nacht-der-nymphen.de/

Quelle:

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!