Nachtskater rollen nach Euba

Chemnitz – Am Mittwoch findet wieder das Chemnitzer Nachtskaten statt.

Wie immer beginnt der Skaterlauf um 19 Uhr mit einem Warm-up auf dem Rosenhof. Danach geht es dann auf die Strecke, die dieses Mal zur Talsperre nach Euba und durch den Zeißigwald führt. Insgesamt werden die Teilnehmer etwa 16 Kilometer zurücklegen.

Für die Sicherheit der Fahrer sorgt eine Kradstaffel der Polizeidirektion Chemnitz. Diese werden die Straßen auf der Strecke kurzzeitig sperren. Dadurch kann es für Autofahrer zu kurzen Verzögerungen kommen.

Der nächste Skaterlauf findet dann am 14. August statt. Da wird es durch den Zeißigwald zum Chemnitzer Stadion gehen.