Nachtskater suchen neuen Werbestar

Für die kommende Nachtskate-Saison sucht der Förderverein „Dresden skatet“ ein Werbegesicht.

In gut einem Monat fällt am Donnerstag, den 23.04, in Dresden der Startschuss für die 11. Nachtskate-Saison. Für genau diese sucht der Förderverein „Dresden skatet“ ein Gesicht, dass den Esprit und die Freude am Nachtskaten vermitteln kann.

Seit zwei Jahren wirbt eine Comic-Skaterin mit leuchtendroten Haaren für das Dresdner Nachtskaten und soll nun durch ein Pendant aus Fleisch und Blut ergänzt werden. Das neue Gesicht des Dresdner Nachtskatens soll auf allen Werbemitteln für die Stadtrundfahrt der anderen Art werben.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für das Nachtskaten auf Hochtouren. Die ehrenamtlichen Ordner bereiten sich mit einem Ordner-Lehrgang auf das Spektakel vor.

„Neben Grundfahrtechniken, wie dem Bremsen oder zielgerichtetem Ausweichen vor Hindernissen steht vor allem das gemeinsame Kennenlernen und das Einschwören der Saison auf dem Programm“, weiß Skaterchef Matteo Böhme.

Als deutschlandweit erste Blade-Night startete im Mai 1998 das Dresdner Nachtskaten am Startplatz an der Lingner Allee. Abgesichert durch Polizei und ehrenamtliche Ordner rollen seitdem zwischen April und Oktober jeden Donnerstag bis zu 8.000 Skater auf abgesperrten Straßen durch die sächsische Landeshauptstadt. Quelle: Förderverein Dresden skatet e.V.

++
 Sie wollen etwas verkaufen oder suchen etwas? Schauen Sie in unsere kostenlosen Kleinanzeigen.