Nachttrial des MSC Thalheim

Knapp 500 Gäste kamen am Samstag zum Tag der offenen Tür auf das Trialgelände des MSC Thalheim.

Ein Besuchermagnet war dabei der Superbike-WM-Zweite Max Neukirchner.
Max ist seit langem MSC-Mitglied. Trotz seines Bekanntheitsgrades ist der Stollberger bodenständig geblieben und kam der Bitte von Vereinschef Frank Krumbiegel nach am Samstag eine Autogrammstunde abzuhalten.

Bereits ab 10 Uhr konnten Interessierte die Anlage Probefahren. Nachmittags gingen dann die Profis an den Start. Beim Vorlauf zum Nachttrail waren es noch 17 aus ganz Sachsen. Den Endlauf schafften gerade mal acht Fahrer. Dabei konnte per Bike oder Motorrad gestartet werden.

Die Plätze 1 bis 3 belegten Thalheimer Sportler. Der Deutsche Meister im Fahrradtrial Hannes Herrmann siegte vor dem Vize-Europameister Andreas Lehmann und dem Ostdeutschen Meister im Motorradtrial Ingo Breitfeld.
Markus Schaarschmidt musste ausscheiden, da seine 300er Sherco den Geist aufgab.

Nun bereitet sich der MSC Thalheim auf die Austragung der Ostdeutschen Meisterschaft am 04. und 05. Oktober vor.

++
Mehr Veranstaltungstipps finden Sie hier

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar