Nachwuchs im Tierpark

Fuchs und Elster haben im Tierpark Chemnitz haben ein neues zu Hause gefunden.

Nachdem der alte Polarfuchsmann im Sommer verstorben war, lebte die Polarfüchsin allein. Jetzt hat sie wieder einen Artgenossen. Der neue Polarfuchs aus dem Wildpark Lüneburger Heide ist noch relativ jung.Trotz ein paar kleinerer Meinungsverschiedenheiten mit dem Weibchen, lebt sich der Neuling gut ein. Neu eingezogen ist auch ein Rotschnabel-Kitta-Männchen, ein chinesischer Verwandter unserer einheimischen Elster. Damit hat der Tierpark jetzt ein Pärchen der exotischen Vögel und hofft auf Nachwuchs.Die Rotschnabel-Kittas bewohnen gemeinsam mit den weißen Ohrfasanen ein Voliere und halten sich dort meist im Geäst auf.