Nachwuchs im Tierpark Chemnitz

Chemnitz – Im Tierpark Chemnitz hat es putzigen Nachwuchs bei den Zwergseidenaffen gegeben.

© S. Große/Tierpark Chemnitz
 

Die beiden Jungtiere erblickten vor zwei Wochen das Licht der Welt. Nun werden sie von ihren Eltern getragen und gut umsorgt. Zwergseidenaffen sind die kleinste Krallenaffenart. Sie ernähren sich vorwiegend von Baumsäften, fressen aber auch Insekten und Früchte. Erwachsene Tiere wiegen nur ca. 100 g, die Jungtiere, meist Zwillinge, kommen mit etwa 15 g zur Welt.

Zwergseidenaffen werden – mit Pausen – schon länger im Tierpark Chemnitz gehalten, die letzte Geburt war 2001. Die beiden Äffchen sind die ersten Nachkommen des aktuellen Zuchtpaares, das erst letztes Jahr neu zusammengestellt wurde. Das zweijährige Weibchen kommt aus dem Zoo Rostock, das ebenso alte Männchen aus der
Wilhelma Stuttgart.

kkkkk