Nachwuchsförderung im Fußball wird belohnt

Bis zum 26. April 2013 können sich Vereine für den 11. ENSO-Nachwuchsförderpreis 2013 bewerben. ENSO stellt ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro und verlost drei komplette Trikotsätze. +++

 
Bereits zum 11. Mal unterstützt die ENSO Energie Sachsen Ost AG in diesem Jahr ostsächsische Fußballvereine, die sich durch eine vorbildliche Nachwuchsarbeit auszeichnen. Dafür stellt die ENSO Preisgelder in Höhe von 15.000 Euro zur Verfügung. Zudem können Vereine in diesem Jahr eine doppelte Gewinnchance nutzen: Unter allen Bewerbern verlost die ENSO drei komplette Trikotsätze. Bewerbungen können bis zum 26. April 2013 bei der ENSO eingereicht werden und stehen unter www.enso.de/fussball zum Download bereit.
 
„Die Förderung der Nachwuchsarbeit in ostsächsischen Fußballvereinen hat sich in den letzten zehn Jahren zu einem festen Bestandteil – und einer lieb gewonnenen Tradition – in unserer Sponsoringtätigkeit entwickelt“, erklärt Ines Gliesche, die bei der ENSO für das Sportsponsoring verantwortlich ist, und ergänzt: „Bisher konnten 75 Vereine finanziell mit einer Gesamtsumme von 150.000 Euro unterstützt werden.“ Darüber hinaus konnten sich zahlreiche Vereine über Sonderpreise, wie ENSO-Fußbälle, freuen. Seit 2010 erhalten die ausgezeichneten Fußballvereine zusätzlich das ENSO-Gütesiegel, mit dem sie öffentlichkeitswirksam für Nachwuchs und Sponsoren werben können.
 
Die Gewinner des 11. ENSO-Nachwuchsförderpeises 2013 werden wie in den Vorjahren anhand eines Punktesystems ermittelt. Schwerpunkt ist natürlich die Nachwuchsarbeit im Verein. „In diesem Jahr liegt der Fokus insbesondere auf der Qualität der Vereinsarbeit“, so Ines Gliesche. „So gehen beispielsweise Weiterbildungen beziehungsweise neu erworbene Trainer- und Übungslizenzen sowie Testspiele positiv in die Bewertung ein.“
 
Kontakt und Anfragen: ENSO-Fußballbüro, Telefon: 0351 468 4040

Quelle: Heimrich & Hannot GmbH