Nachwuchsleiter Marcus Jahn bleibt bis 2016 bei Dynamo Dresden

Die SG Dynamo Dresden hat Nachwuchsleiter Marcus Jahn für weitere drei Jahre an sich gebunden. Der Vertrag mit dem 27 – Jährigen wurde bis 30.06.2016 verlängert. +++

 Marcus Jahn leitet seit Beginn der Saison 2012/13 das Nachwuchsleistungszentrum des Vereins. Zum Ende der vergangenen Spielzeit betreute er in acht Spielen interimsweise die U17 als Trainer und schaffte mit den B – Junioren den Bundesliga – Klassenerhalt. „Ich freu e mich sehr über das mir vom Verein entgegengebrachte Vertrauen“, sagte Marcus Jahn nach der Vertragsverlängerung. „Wir können nun die gemeinsam angeschobenen Projekte, wie beispielsweise die Entwicklung der Nachwuchs Akademie, weiter verfolgen und vorantreiben. Es ehrt mich, dass ich diesem perspektivreichen Verein in den nächsten drei Jahren helfen kann, Kontinuität und Stabilität zu gewinnen.“

„Ich freue mich, dass Marcus längerfristig in Dresden weiterarbeiten wird“, kommentierte Dynamos Sportlicher Leiter Steffen Menze die Vertragsverlängerung. „Unabhängig von den jüngsten sportlichen Erfolgen im Nachwuchs glaube ich, dass Marcus mit seinem Fußballsachverstand und aufgrund seiner hohen Identifikation mit seinem Aufgabenbereich der richtige Mann ist, um in unserer Nachwuchsschule in den nächsten Jahren in allen Bereichen weitere Potenziale zu erschließen.“

Marcus Jahn wurde am 26. März 1986 in Luckenwalde geboren. Als Linksverteidiger war der frühere U16 – Nationalspieler unter anderem für die Reservemannschaften de s FC Energie Cottbus und 1. FSV Mainz 05 aktiv. Außerdem spielte er für SK Windhoek in der Namibia Premier League. Der Diplomsportlehrer trainierte nach seiner Laufbahn als Spieler die Bundesliga – B – Junioren des FSV Frankfurt und arbeitete vor seinem Wechse l nach Dresden in der sportlichen Leitung des FSV – Nachwuchsleistungszentrums.

Quelle: SG Dynamo Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar