Nackter Mann in Schloßchemnitz unterwegs

Ein Anwohner der Dorotheenstraße verständigte am Dienstag die Polizei, weil vor seinem Wohnhaus einen 25-jährigen Mann mit entblößtem Geschlechtsteil stand.

Da der Verdacht nahe lag, dass es sich um einen Entblößer handeln könnte, suchten mehrere Streifenwagenbesatzungen nach dem Mann. Er wurde letztlich in einem Bus der Linie 21 gestellt. Im Zuge erster Befragungen stellte sich heraus, dass der sichtlich betrunkene 25-Jährige seine Notdurft verrichtet hatte. Der 25-Jährige erhielt eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Verstoßes gegen die Stadtordnung. 25 Euro Geldbuße könnte ihn seine freizügige Pinkelei kosten.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar