Nacktschwimmer: Polizei stoppt unerlaubten Badespaß im Georg-Arnold-Bad in Dresden

In der Nacht zum Freitag waren fünf junge Männer und eine Frau im Alter von 18 bis 32 Jahren in das Bad eingedrungen und hatten sich nackt in das Wasser begeben. Die Dresdner Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs. +++

Der mitternächtliche Badespaß der jungen Leute wurde jedoch schnell ruchbar. Ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma hatte das Treiben bemerkt und die Polizei alarmiert. Die eingesetzten Beamten machten die jungen Leute, bis auf die Frau allesamt Nackedeis, auch schnell ausfindig. Wobei die fehlende Badebekleidung auf einen eher spontanen Entschluss der Jugendlichen schließen lässt. Die Beamten beendeten letztlich das erfrischende Vergnügen.

Quelle: Pressestelle Polizei

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!